BUS D95 Weiterbildung

Modul 1 - Fahrsicherheit und Sicherheitstechnik

Zielgruppe für Weiterbildung-Modul 1 D95: Personen, die beruflich mit Personen- oder Gütertransport beschäftigt sind (Haupttätigkeit LenkerInnen). Personen die ihren Beruf weiterhin gewerblich ausüben möchten, benötigen sie einen entsprechenden Nachweis der teilgenommenen Weiterbildungsmodule (Umfang 35 UE bis Stichtag September 2014 für D95). Die Personen die die Weiterbildung im vorgeschriebenen Zeitraum nicht absolviert haben, ist der Führerschein weiterhin gültig aber die Beraufsausübung ist nicht mehr möglich.

Daher ist die Weiterbildung rechtzeitig zu absolvieren. Die Eintragung im Führerschein

von Weiterbildungen gilt ab Eintragungsdatum, nicht Weiterbildungs-Kursdatum

Ziel für Weiterbildung-Modul 1 D95: Die TeilnehmerInnen dieses Weiterbildungs-Moduls D95 sollen ein umfassendes Bewusstsein für die unterschiedlichen Risiken des Straßenverkehrs entwickeln. In diesem Weiterbildungs-Modul werden Kenntnisse der kinematischen Kette, der Druckluftbremse und der modernen Sicherheitstechnik vermittelt. Unser Ziel ist es die Weiterbildung leicht Verständlich und spielerisch mit vielen Beispielen Ihnen zu übermitteln.

Kursinhalte des Weiterbildungs-Modul1 D95:

Motor, Bremsanlage und deren Verwendung

Anwendung der modernen Sicherheitstechnik

Verkehrsunfälle im Güterverkehr

Entspricht nach GWB Anlage 1

den Sachgebieten: 1a, 1b

Voraussetzungen für Weiterbildung D95: Lenkberechtigung der Klasse C / C1 (Güterverkehr)

TeilnehmerInnenanzahl: 20 Personen (max pro Weiterbildungs-Modul 1 D95)


Modul 2 - ECO Training - Spritsparen mit Praxisteil

Zielgruppe für Weiterbildung-Modul 2 D95: Personen, die beruflich mit Personen- oder Gütertransport beschäftigt sind (Haupttätigkeit LenkerInnen). Personen die ihren Beruf weiterhin gewerblich ausüben möchten, benötigen sie einen entsprechenden Nachweis der teilgenommenen Weiterbildungsmodule (Umfang 35 UE bis Stichtag September 2014 für D95). Die Personen die die Weiterbildung im vorgeschriebenen Zeitraum nicht absolviert haben, ist der Führerschein weiterhin gültig aber die Beraufsausübung ist nicht mehr möglich.

Daher ist die Weiterbildung rechtzeitig zu absolvieren. Die Eintragung im Führerschein

von Weiterbildungen gilt ab Eintragungsdatum, nicht Weiterbildungs-Kursdatum

Ziel für Weiterbildung-Modul 2 D95: Der richtige Umgang und das Wissen von moderner Fahrzeugtechnik ist sehr wichtig für die Senkung des Spritverbrauchs, die Vermittlung von Umweltbewusstsein und Wichtigkeit von der wirtschaftlichen Fahrweise im Berufsleben ist das Ziel des Eco-Trainings Weiterbildung D95.

Unser Motto heisst für diese Weiterbildung D95, Wenn Du beim Fahren Sprit sparst ! geht es der Umwelt gut, geht es Deinem Chef gut und daher Deinem Arbeitsplatz GUT...

Kursinhalte des Weiterbildungs-Modul 2 D95:

Praktische Übungen zur Motivation zu Ecodriving

Alternative Antriebsenergien

Technik zur Unterstützung wirtschaftlichen Fahrens

Kalkulieren der Fahrwiderstände

Fahren nach Drehzahlmesser

Entspricht nach GWB Anlage 1

den Sachgebieten: 1c

Voraussetzungen für Weiterbildung D95: Lenkberechtigung der Klasse C / C1 (Güterverkehr)

TeilnehmerInnenanzahl: 20 Personen (max pro Weiterbildungs-Modul 2 D95)


Modul 3 - Arbeitsrecht und Verkehrsräume

Zielgruppe für Weiterbildung-Modul 3 D95: Personen, die beruflich mit Personen- oder Gütertransport beschäftigt sind (Haupttätigkeit LenkerInnen). Personen die ihren Beruf weiterhin gewerblich ausüben möchten, benötigen sie einen entsprechenden Nachweis der teilgenommenen Weiterbildungsmodule (Umfang 35 UE bis Stichtag September 2014 für D95). Die Personen die die Weiterbildung im vorgeschriebenen Zeitraum nicht absolviert haben, ist der Führerschein weiterhin gültig aber die Beraufsausübung ist nicht mehr möglich.

Daher ist die Weiterbildung rechtzeitig zu absolvieren. Die Eintragung im Führerschein

von Weiterbildungen gilt ab Eintragungsdatum, nicht Weiterbildungs-Kursdatum

Ziel für Weiterbildung-Modul 3 D95: Dieses Modul umfasst die Kenntnisse im Bereich der Sozialvorschriften und der aktuellen Verkehrsvorschriften. Gleichzeitig wird der richtige Umgang und die Funktion mit dem digitalen Kontrollgerät erklärt.

Kursinhalte des Weiterbildungs-Modul 3 D95:

Änderungen der vergangen Jahre und der aktuelle Stand aus der STVO, dem KFG und dem FSG

Internationale und Nationale Vorschriften zu den Lenk- und Ruhezeiten

Analoges und digitales Kontrollgerät

Entspricht nach GWB Anlage 1

den Sachgebieten: 2a

Voraussetzungen für Weiterbildung D95: Lenkberechtigung der Klasse C / C1 (Güterverkehr)

TeilnehmerInnenanzahl: 20 Personen (max pro Weiterbildungs-Modul 3 D95)


Modul 4 - Personen-, Ladungssicherheit und Bus-Vorschriften

Zielgruppe für Weiterbildung-Modul 4 D95: Personen, die beruflich mit Personen- oder Gütertransport beschäftigt sind (Haupttätigkeit LenkerInnen). Personen die ihren Beruf weiterhin gewerblich ausüben möchten, benötigen sie einen entsprechenden Nachweis der teilgenommenen Weiterbildungsmodule (Umfang 35 UE bis Stichtag September 2014 für D95). Die Personen die die Weiterbildung im vorgeschriebenen Zeitraum nicht absolviert haben, ist der Führerschein weiterhin gültig aber die Beraufsausübung ist nicht mehr möglich.

Daher ist die Weiterbildung rechtzeitig zu absolvieren. Die Eintragung im Führerschein

von Weiterbildungen gilt ab Eintragungsdatum, nicht Weiterbildungs-Kursdatum

Ziel für Weiterbildung-Modul 4 D95: Grundsätze für die richtige Ladungssicherung sowie die Vorschriften für den LKW-Verkehr ist das Ziel dieses Moduls. Eine grosse Prozentzahl von LKW Unfällen passieren wegen nicht gesicherter, falsch gesicherter oder nicht ausreichend gesicherter Ladungen im Güterverkehr. Zur Vermeidung von Unfällen ist es unerlässlich, die Ladungssicherung mit den richtigen Mitteln und Techniken zu sichern.  

Kursinhalte des Weiterbildungs-Modul 4 D95:

Rechtliche und physikalische Grundlagen der Lastverteilung

Sicherungsmittel und -arten

Internationale und Nationale Vorschriften für den Güterverkehr

Markt und Umfeld des Güterkraftverkehrs

Entspricht nach GWB Anlage 1

den Sachgebieten: 1d, 2b, 3g

Voraussetzungen für Weiterbildung D95: Lenkberechtigung der Klasse C / C1 (Güterverkehr)

TeilnehmerInnenanzahl: 20 Personen (max pro Weiterbildungs-Modul 4 D95)


Modul 5 - Gesundheit und Sicherheitstraining

Zielgruppe für Weiterbildung-Modul 5 D95: Personen, die beruflich mit Personen- oder Gütertransport beschäftigt sind (Haupttätigkeit LenkerInnen). Personen die ihren Beruf weiterhin gewerblich ausüben möchten, benötigen sie einen entsprechenden Nachweis der teilgenommenen Weiterbildungsmodule (Umfang 35 UE bis Stichtag September 2014 für D95). Die Personen die die Weiterbildung im vorgeschriebenen Zeitraum nicht absolviert haben, ist der Führerschein weiterhin gültig aber die Beraufsausübung ist nicht mehr möglich.

Daher ist die Weiterbildung rechtzeitig zu absolvieren. Die Eintragung im Führerschein

von Weiterbildungen gilt ab Eintragungsdatum, nicht Weiterbildungs-Kursdatum

Ziel für Weiterbildung-Modul 5 D95: Das freundliche gepflegte und kompetente Auftreten des LenkerInnen in verschiedenen beruflichen Umständen, sowie die Gesundheit ist das Thema dieses Moduls.

Kursinhalte des Weiterbildungs-Modul 5 D95:

Sensibilisierung auf Unfallursachen

Richtige Einschätzung der Lage bei Notfällen

Kriminalität und Schleusung illegaler Einwanderer

Gesundheitsschäden vorbeugen

Sensibilisierung für die Bedeutung einer guten körperlichen und geistigen Verfassung

Verhalten, das zu einem positiven Image des Unternehmens beiträgt

Entspricht nach GWB Anlage 1

den Sachgebieten: 3a, 3b, 3c, 3d, 3e, 3f

Voraussetzungen für Weiterbildung D95: Lenkberechtigung der Klasse C / C1 (Güterverkehr)

TeilnehmerInnenanzahl: 20 Personen (max pro Weiterbildungs-Modul 5 D95